Selbgemachtes Handpeeling

Mittwoch, Oktober 17, 2012

In den ganzen Frauenzeitschriften wird immer zum Sommer ein großes Nägelspezial gemacht. Da es die Zeit sei, in der es vor allem auf schöne Nägeln ankommt. Bezüglich Fussnägeln kann ich das gut verstehen. Aber gerade bei den Händen finde ich intensive Pflege im Herbst/Winter wichtiger. Man ist eingefüllt in Berge von Klamotten und die einzigen Flecken Haut die man zeigt sind Gesicht und Hände.

Daher hab ich ein selbstgemachtes Peeling ausprobiert und meine, durch Nagellacknutzung ohne Unterlack, leicht gelblich verfärbten Nägel gesäubert. Dazu einfach den Saft einer Zitrone pressen, den Saft auf ein Baumwolltuch geben und damit über die verfärbten Fingernägel fahren.


Das Handpeeling hat mich vollkommen geflasht. Ich habe 2 TL Salz und 2 TL Olivenöl vermischt und meine Hände damit massiert. Nach ca. 2 Minuten habe ich meine Hände in eine Schüssel mit warmen Wasser gelegt. Nach ca. 5 Minuten habe ich das Wasserbad beendet, meine Hände abgetrocknet und mit Handcreme großzügig eingecremt. Das macht die Hände richtig zart und ich werde das wohl regelmäßig in mein (eher bescheidenes) Beautyprogramm aufnehmen.

You Might Also Like

2 % Glück

  1. Irgendwas stimmt nicht mit dem Layout :|

    Ich weiß nicht warum, aber ich hab nie Probleme mit der Haut an den Händen, da kann es so kalt sein wie möglich und sieht es meinen Händen nicht an...

    LG, P

    AntwortenLöschen
  2. Werd ich ausprobieren, sowas können meine Hände momentan echt gut vertragen. :) Danke für den Tipp! :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♡
Beleidigende Kommentare und Spams werden nicht veröffentlicht.