31 Tage 31 Aufgaben - Tag 27

Mittwoch, August 29, 2012

 Am Montag war ich in der Bibliothek. Eigentlich wollte ich dort an meiner hausarbeit schreiben, aber es war einfach zu voll. Kaum Sitzplätze, also habe ich mir Bücher ausgeliehen und bin in die Stadtbibliothek gefahren. Doch auch da war es voll. Also habe ich meine Tagesaufgabe durchgezogen und bin wiede rnach Hause gefahren.

Lernen und Hausarbeiten schreiben daheim ist so viel schwieriger. Überall gibt es Ablenkung. Grauenhaft!
Aber zurück zur Tagesaufgabe. Ich habe mir nach einem Zahlencode zufällig ein Buch ausgesucht und werde dieses nun lesen (ob ichs mag oder nicht). Ziel ist es mal von der eigenen Lesevorliebe abzukommen und vielleicht (auch wenn es nur ein Hauch einer Wahrscheinlichkeit ist) etwas zu entdecken, dass mir tatsächlich gut gefällt und das ich sonst nicht gelesen hätte.

Der Zahlencode war 2424. Wie "BIBI" auf einer Handytastatur. Also 2. Regalleiste, 4. Regal (in dieser Regalreihe), 2. Regalbrett (von unten) und 4. Buch (von links).

Ich habe mich für die Romanecke entschieden. Diese Buchform fand ich einfahc am passensten. Sonst sind ja alle Sachbücher nach Themengebieten geordnet. Romane sind da doch sehr viel vielfältiger.

Getroffen hat es "Maria, ihm schmeckt´s nicht!". Ich kenn das Buch nicht und weiß nur, dass es sogar verfilmt wurde. aber auch den Film habe ich nicht gesehen. Mal gucken wie es wird, aber ich glaube es hätte auch wesentlich schlimmer werden können.

You Might Also Like

1 % Glück

  1. Tolle Idee, diese Aufgabe! Und ich glaube auch, dass es wesentlich schlimmer hätte werden können! Ich hab zwar selbst nur mal einen Blick in das Buch geworfen (mein Vater hat's mal geschenkt bekommen), aber ich glaube es ist ganz lustig!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar ♡
Beleidigende Kommentare und Spams werden nicht veröffentlicht.